Rote Beete spaltet die Geschmäcker; man liebt sie oder man hasst sie. 

Doch wer sich in der kalten Jahreszeit optimal mit Nährstoffen versorgen will, kommt an der roten Knolle eigentlich nicht vorbei. 

Was macht Rote Beete so gesund?

Rote Rübe, wie sie auch genannt wird, ist ein echtes Superfood. Sie liefert eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und wertvollen sekundären Pflanzenstoffen. Insbesondere verfügt sie über einen hohen Gehalt an Vitamin A, C, B und Folsäure, den Mineralien Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor sowie den Spurenelementen Jod und vor allem großen Mengen an Eisen.

Grafik über Vitalstoffe und Nährstoffe in Rote Beete.
Nährstoffe Rote Beete

Gesundheitliche Aspekte

Besonders die sekundären Pflanzenstoffe in der Knolle haben positiven Einfluss auf die Gesundheit, denn sie vermindern das Risiko auf Herzerkrankungen, können den Blutdruck senken und sind krebsschützend. Einregelmäßiger Verzehr von Rote Beete steigert unsere Leistungsfähigkeit, wir altern langsamer und bleiben vitaler.

Die meisten Mineralstoffe und gesundheitsfördernden Nährstoffe findet in den Blättern. Hier befindet sich auch jede Menge Chlorophyll, dass dem Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) im Körper hilft, den Sauerstoff besser und schneller zu verteilen.

Chlorophyll ist ideal, um gegen Freie Radikale im Körper vorzugehen und kann so manche Erkrankung verhindern. Deshalb ist es ratsam die Blätter mit zu verarbeiten, z. B. in grünen Smoothies.

10 Gründe Rote Beete zu essen

  • steigert die Durchblutung
  • senkt den Blutdruck
  • stabilisiert den Blutzuckerspiegel
  • erhöht die sportliche Leistungsfähigkeit
  • verbessert die Konzentration
  • hilft bei der Ausleitung von Schadstoffen
  • reduziert Entzündungen
  • verbessert die Verdauung
  • erhöht die Libido
  • stärkt das Immunsystem

 

Verarbeitung

Viele Inhaltsstoffe der roten Rübenknolle werden durch Lagerung abgebaut oder sind sehr hitzeempfindliche wie z. B. Folsäure. Es empfiehlt sich daher die Knolle so frisch wie möglich zu verarbeiten und am besten roh zu verzehren.

Kalt gepressert Saft aus Rote Beete
Rote Beete Saft

Das könnte dich auch interessieren:

Quitten

Quitten

Quitten erleben gerade eine kleine Renaissance. Weit verbreitet ist die Annahme, dass es sich bei der Quitte um eine

Weiterlesen »

Gefällt dir der Beitrag?
Share The Love

Share on facebook
Teile auf Facebook
Share on pinterest
Teile auf Pinterest
Share on whatsapp
Teile auf whatsapp
Share on twitter
Teile auf twitter
Share on linkedin
Teile auf linkedin
Heike Freudenberger

Heike Freudenberger

“Ich glaube an eine Welt in der Frauen in den besten Jahren ihren Weg gehen und dabei Freude und Genuss in den Mittelpunkt stellen.”