Was wäre Ostern ohne bunt gefärbte Eier? Wenn du in diesem Jahr mal auf Nachhaltigkeit und umweltfreundlich gefärbte Eier setzen möchtest, dann bist du hier genau richtig. Wenn du schon mal frische Rote Beete, Rotkohl oder Kurkuma verarbeitet hast, dann weißt du, wie stark diese Lebensmitteln färben. Was im täglichen Gebrauch eher nachteilig ist, nutzen wir jetzt für das Färben der Eier. Ich zeige dir, welche Lebensmittel sich besonders gut zum färben eignen.

Wie du dir sicher vorstellen kannst erzielst du mit den Farben einen ganz besonderen Effekt. Eier die mit natürlichen Lebensmitteln gefärbt werden, strahlen Ruhe und Wärme aus und passen perfekt in unsere modere und umweltbewusste Lebensweise.

Es versteht sich wahrscheinlich von allein, dass sich zum Färben am besten weiße Eier eignen.


Vorbereitung

Die ungekochten Eier für 5 Minuten in ein Essigbad (1 EL Essigessenz auf 1 l Wasser) legen. Dies raut die Schale auf und die Farben haften besser.

Verwende möglichst einen älteren Topf zum Färben, da Farbrückstände bleiben können.


Tipp zum Färben

Eier für 10 Minuten mitkochen. Anschließend Eier abschrecken, Topf von der Herdplatte nehmen und Eier im Farbsud weitere 20 Minuten ziehen lassen. Für das nachziehen kannst du auch ein anderes Gefäß verwenden und die Eier darin liegen lassen, bis sie die gewünschte Färbung erreicht haben.

Eier färben

 

Rote Eier durch Roter Beete

½ l Wasser
250 g frische Rote Beete
Beides zusammen ca. 30 Minuten kochen lassen. Hitze runter drehen und die Eier zugeben und 10 Minuten mitkochen.
Alternative:
½ l Rote Beete Saft zum kochen bringen. Eier 10 Minuten kochen.

Lila-Blaue Eier durch Rotkohl

1l Wasser
500 g frischen Rotkohl klein schneiden
Beides zusammen ca. 30 Minuten kochen. Danach abschütten und die Flüssigkeit auffangen und die Flüssigkeit erneut aufkochen. Die Eier dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

Rot-Braune Eier durch Roter Zwiebel

½ l Wasser
Schale von 4 – 5 roten Zwiebeln
Wasser mit Zwiebelschalen aufkochen und dann direkt die Eier dazu geben. Zusammen 10 Minuten köcheln lassen.

Gelbe Eier durch Kurkuma

½ l Wasser
20 g Kurkuma Pulver
1 Stück frische Kurkuma Wurzel
Wurzel Schälen und klein schneiden. Zusammen mit dem Kurkuma Pulver ins Wasser geben und zum kochen bringen. Dann die Eier für 10 Minuten dazu geben.

Grüne Eier durch Mate Tee

½ l Wasser
50 g Mate-Tee Pulver
100 g frische Spinat
Alle Zutaten aufkochen und die Eier dazugeben. 10 Minuten kochen lassen. Sud abgießen, auffangen und abkühlen lassen. Danach die Eier noch einmal für 20 – 30 Minuten in den kalten Sud legen.

Für das Färben mit natürlichen Lebensmitteln braucht es etwas mehr Zeit und Geduld. Es ist also eine gute Idee damit nicht direkt am Abend vorher zu beginnen, sondern bereits einige Tage eher. Die fertigen Eier kannst du dann im Kühlschrank aufbewahren. Die Farbmengen eigenen sich jeweils für 6 Eier.

Übrigens, du erhältst einen glänzenden Effekt, wenn du die getrockneten Eier noch mit etwas Olivenöl abreibst.

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Färben. 

gefärbe Eier

Das könnte dich auch interessieren:

Gefällt dir der Beitrag?
Share The Love

Share on facebook
Teile auf Facebook
Share on pinterest
Teile auf Pinterest
Share on whatsapp
Teile auf whatsapp
Share on twitter
Teile auf twitter
Share on linkedin
Teile auf linkedin
Heike Freudenberger

Heike Freudenberger

“Ich glaube an eine Welt in der Frauen in den besten Jahren ihren Weg gehen und dabei Freude und Genuss in den Mittelpunkt stellen.”