Anti-Aging

Anti-Aging – wie du jünger aussiehst

Jede Frau wünscht sich ein makelloses Aussehen und möchte einfach jung oder alterslos erscheinen. Welche Anti-Aging Maßnahmen kann man ergreifen, damit die Haut frisch und gesund bleibt? Sind gute Cremes eine Möglichkeit?

Jeder kennt diese Frauen, die schon mit 30 aussehen als wären sie 50 und die, die mit 70 noch strahlen, als hätten sie beschlossen am Alterungsprozess einfach nicht teilzunehmen und dann immer noch für Ende 50 gehalten werden. Was ist ihr Anti-Aging Geheimnis für schöe Haut? Vielleicht eine besonderen Kosmetik?

Alterung und Verschleiß

Gegen einen normalen Verschleiß und den allgemeinen Alterungsprozess können wir nun einmal nichts machen. Altern ist keine Krankheit, sondern einfach ein biologischer Prozess. Unser Organismus wird immer schlechter durchblutet und so können nötige Nährstoffe schlechter in die Zellen gelangen und auch Schadstoffe können schwieriger und langsamer entsorgt werden. So sammeln sich mit der Zeit immer mehr Schlacken und Schadstoffe in den Zellen an und es entsteht ein Ungleichgewicht im Körper, das uns im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lässt.

Ursachen für schneller alternde Haut

Die Haut zeigt uns wie wir leben und äußere Reize können den Alterungsprozess beschleunigen . z. B.:

  • ausgiebiges Sonnenbaden
  • Umweltgifte (Luftverschmutzung, Chemikalien)
  • Genussgifte (Rauchen, Alkohol, Drogen)
  • Medikamente
  • ungesunde Ernährung
  • Bewegungsmangel
  • wenig Schlaf
  • Stress

Die Haut ist ein Verräter

Der Haut bleibt nichts verborgen, denn sie zeigt uns mit ihrer Reaktion so ziemlich alles. An ihr lasse sich wunderbar einzelne Emotionen ablesen.

Reaktionen der Haut die Emotionen erkennen lassen. Die Haut gibt viel über unseren wahren Zustand preis.
Reaktionen der Haut auf Emotionen

Die Haut, der Spiegel der Seele

Auch tiefer verborgen liegende seelische Belastungen können sich über die Haut zeigen, weil sie mit der Psyche und dem Nervensystem in engster Verbindung steht. Die Haut bringt das nach Außen, was einen im Innern schon lange beschäftigt und bewegt.

Gefahr erkannt – Gefahr gebannt

Wenn wir wissen welchen Einflüssen unsere Haut ausgesetzt ist, wie sie reagiert und welche Auswirkungen dies alles hat, dann muss es doch auch Möglichkeiten geben, um “pro” Haut zu arbeiten. Natürlich doch! Mit einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung schaffst du für deine Haut schon einmal die optimale Grundlage. Unsere moderne Ernährung sieht zwar lecker aus, ist oft aber nicht vorteilhaft. Sie kann so mehr Faserproteine (Kollagen und Elastin) produzieren, die die Haut straffer und elastischer halten.

Anti-Aging-Pflege
Anti-Aging-Pflege

Warum Anti-Aging-Creme nicht die Lösung ist

Cremes die eine Anti-Aging-Wirkung versprechen enthalten meist nur einen sehr geringen Anteil an Kollagen und Elastin. Diese Wirkstoffe aus der Creme gelangen zudem auch einfach nicht dahin, wo man sie eigentlich haben möchte, nämlich in die Lederhaut, wo sich im Bindegewebe auch das körpereigene Kollagen und Elastin befindet. Das Kollagen in Cremes bleibt auf der Hautoberfläche und das glatte Gefühl ist nur ein Ergebnis einer oberflächigen Wirkung und leider nicht von Dauer.

Eine sinnvollere Maßnahme hingegen wäre es, die inneren, körpereigenen Kollagen- und Elastinbildung anzuregen und für einen schnelleren Abtransport der abgebauten Stoffe zu sorgen.

Ganzheitliche und natürliche Anti-Aging Maßnahmen

  • vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung (viel frisches Obst und Gemüse)
  • viel Wasser trinken (2 – 3 Liter stilles Wasser)
  • ausreichend Schlafen (am besten 8 Stunden)
  • Bewegung an der frischen Luft
  • gemäßigte Sonnenbäder
  • Genussmittel meiden (Alkohol, Nikotin, Zucker)
  • Harmonie in dein Leben bringen
Anti-Aging Maßnahmen
Anti-Aging Maßnahmen für ein besseres Hautbild

Natürliche Hautpflegeprodukte

Wenn du deiner Haut wirklich etwas Gutes möchtest, dann steige um auf Naturprodukte* und am besten noch selbst hergestellt. Sie sind frei von chemischen Inhaltsstoffen, enthalten keine Parabene, Silikone, Paraffine oder andere Erdölprodukte. Sie sollten auch nicht gentechnisch veränderte oder bestrahlte Substanzen enthalten und ausschließlich aus hochwertigen pflanzlichen Rohstoffen bestehen.

Wenn du dich für ein neues Produkt entscheidest, dann nutze doch mal die Code-Check App. Du scannst einfach über den Barcode und kannst direkt sehen, ob das Produkt schädliche Inhaltsstoffe enthält. Für mittlerweile mein ständiger Begleiter, besonders wenn ich auf der Suche nach einem neuen Produkt bin.

Fazit

Alles was mit der Haut in Berührung kommt wird auch vom Körper aufgenommen. Ein gesunder Lebenswandel hat daher einen großen Einfluss auf dein Wohlbefinden und somit auch auf deine Haut.
DIY Naturkosmetik
DIY Naturkosmetik aus eigener Herstellung.

Das könnte dich auch interessieren:

Sharing is Caring

Heike Freudenberger willkommen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Heike

“Ich glaube an eine Welt in der Frauen in den beste Jahren ihren Weg gehen und dabei Freude und Genuss in den Mittelpunkt stellen.”

Hinweis

Einig Produkte im Blog könne mit Affiliate-Links (*) verknüpft sein. Wenn du über diesen Link ein Produkt kaufst, erhalte ich dadurch eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter. Ich empfehle hier generell nur Produkte und Services, von denen ich überzeugt bin. Entweder ich nutze diese selbst oder habe sie in der Vergangenheit bereits eingesetzt.

Inhalt